Was wahr? Die Fakten­checks der Woche

In dieser Rubrik präsen­tie­ren wir regel­mä­ßig eine Über­sicht ausge­wähl­ter Fakten­checks von uns und ande­ren Medien. 

Was bewir­ken Faktenchecks?
Auf Face­book werden poten­zi­elle Falsch­mel­dun­gen seit eini­ger Zeit durch Fakten­che­cke­rIn­nen geprüft und entspre­chend markiert. Wie diese Woche bekannt gewor­den ist, scheint die Stra­te­gie aufzu­ge­he­nen: Die Reich­weite von Beiträ­gen, die durch Fakten­che­cker als Fake­News iden­ti­fi­ziert wurden, sinkt demnach um ca. 80%

Frag­lich ist, inwie­weit Fakten­checks tatsäch­lich falsche Vorstel­lun­gen verän­dern können. Ein lesens­wer­ter Arti­kel des ameri­ka­ni­schen Poyn­­ter-Insti­­tuts fasst zwei Studien aus Groß­bri­tan­nien und Israel zusam­men. Das Ergeb­nis: zwar korri­gier­ten Fakten­checks falsche Wahr­neh­mun­gen in den Test­grup­pen, gene­ra­li­sier­bar sind diese Ergeb­nisse jedoch nicht. 

Luft­hansa-Mono­­­pol?
Es ist offi­zi­ell: Ab dem 28. Okto­ber werden Airber­­lin-Flug­­zeuge am Boden blei­ben. Die bekann­ten Scho­ko­la­den­her­zen des Unter­neh­mens werden bereits meist­bie­tend bei eBay verkauft. Viele Kriti­ker sehen die Gefahr eines Markt­mo­no­pols des Konkur­ren­ten Luft­hansa, mit Nach­tei­len für die Kunden. Nicht ganz zu unrecht, wie der MDR im Fakten­check zeigt.

Wirre Zahlen­dre­her zum Klima­wan­del
Mit dem Einzug der AfD sitzt erst­mals eine klima­skep­ti­sche Partei im Bundes­tag. Deutsch­land habe einfach kaum einen Einfluss auf das Klima, rech­nete Alex­an­der Gauland im Septem­ber vor. Leider mit falschen Zahlen, wie wir in unse­rem Fakten­check heraus­ge­fun­den haben.

Weil vs. Althus­mann: Fakten­check zum TV-Duell der #ltwnds17
Heute wird in Nieder­sach­sen gewählt. Den letz­ten Umfra­gen zufolge, (Link 1) liefern sich der amtie­rende Minis­ter­prä­si­dent Weil (SPD) und Heraus­for­de­rer Althus­mann (CDU) ein Kopf-an-Kopf rennen. Am Diens­tag trafen beide Kandi­da­ten letzt­ma­lig im TV-Duell aufein­an­der. Der NDR hat die Aussa­gen zu den Themen­fel­dern Bildung, Wirt­schaft und Innere-Sicher­heit im Fakten­check über­prüft

Einen schö­nen Sonn­tag wünscht das Team von stimmtdas.org

stimmtdas.org
Falsch­mel­dun­gen im Bundestagswahlkampf
Vor der Bundes­tags­wahl war die Sorge groß, die Wahl könnte durch Falsch­mel­dun­gen beein­flusst werden. Was ist übrig von den russi­schen Bots? Der Fakten­check Echt­Jetzt des Recher­che­bü­ros Correc­tiv zieht Bilanz. Bereits vor der Wahl beschäf­tigte sich das ameri­ka­ni­sche Poyn­­ter-Insti­­tut mit dem Thema, unter ande­rem wurden wir für den Arti­kel befragt. 

Verschleie­rungs­tak­tik im Wahlkampf
Auch in Deutsch­land wird über den zuneh­men­den Einfluss des radi­ka­len Islams in den Staa­ten des west­li­chen Balkans disku­tiert. Frauen werden aber nicht dafür bezahlt, die Burka zu tragen, wie der öster­rei­chi­sche Kanz­ler­kan­di­dat Sebas­tian Kurz behaup­tete. Ein Check unse­rer Kolle­gen von Fakt=Fakt.

Aussa­ge­kraft abso­lu­ter Zahlen
In euro­päi­schen Verglei­chen sehen abso­lute Zahlen aus Sicht der Bundes­re­gie­rung häufig gut aus: Deutsch­land steht als einwoh­ner­stärks­tes Land oft ganz oben. Diesen Trick bediente sich auch Sigmar Gabriel im Inter­view mit Jung & Naiv, wie unser Fakten­check zu Flücht­lings­zah­len zeigt. 

Gaulands falscher Mitterand
Im Wahl­kampf lobte Alex­an­der Gauland die Leis­tun­gen deut­scher Solda­ten in zwei Welt­krie­gen. Gauland begrün­dete diesen Tabu­bruch mit Verweis auf eine Rede des fran­zö­si­schen Staats­prä­si­den­ten Mitter­rand. Nach Recher­chen des Bild­blog gibt Gauland dessen Rede jedoch falsch wieder und seine Recht­fer­ti­gung stimmt nicht.

Einen schö­nen Sonn­tag wünscht das Team von stimmtdas.org

stimmtdas.org
The Kids Aren’t Alright
Die Zahl der isla­mis­tisch radi­ka­li­sier­ten Kinder steige immer weiter, berich­tet der AfD-Poli­­ti­ker Jörg Meuthen. Das Recher­che­büro Correc­tiv hat sich diese Aussage genauer angeschaut.

Keinen müden Euro von Unternehmen..
..soll die Linke je erhal­ten haben. Das behaup­tete zumin­dest Sahra Wagen­knecht. Ein guter Arti­kel, der sich mit der Intrans­pa­renz der Partei­spen­den in Deutsch­land auseinandersetzt.

Zwei­tes Deut­sches FAKEfernsehen…
…twit­terte die AfD nach der Sendung “Klar­text” im ZDF. Grund für den Post, der mitt­ler­weile fast 400.000 mal gese­hen wurde und über 18.000 Face­book-Inter­ak­­ti­o­­nen hervor­ge­ru­fen hat: Auf einer Karte, die der Mode­ra­tor in die Kamera hielt, waren die Fragen der Gäste vermerkt. Der Weser-Kurier klärt auf, wie eine Live-Sendung funktioniert. 

Okto­ber­­fest-Fotos
Eine “gähnende Leere” will die AfD auf dem Okto­ber­fest entdeckt haben. Grund dafür sei die Terror­angst in Deutsch­land. Stimmt nicht, wie u.a. der Fakten­fin­der der Tages­schau ermit­telt. 

Wahl­kampf­hit Arbeitslosenquote
Bundes­kanz­le­rin Angela Merkel bean­sprucht eine Halbie­rung der Arbeits­lo­sen­quote seit 2005. Stimmt nur teil­weise, auch wegen vieler Tricks in der Statistik.

ZDF-Schlus­s­runde: Wen inter­es­sie­ren schon die Gründe?
Ein Disput zwischen Ursula von der Leyen und Katrin Göring Eckhardt über die Frage, ob die Regie­rung Kinder­ar­mut wirk­sam bekämpft, entwi­ckelte sich in der Schluss­runde der Spit­zen­kan­di­da­ten im ZDF. Göring-Eckhardt verwies auf die stei­gende Armuts­quote der unter 18-Jähri­gen, was ziem­lich irre­füh­rend ist. Grund ist die Flücht­lings­krise, wie unser Check zeigt. 

Die Dreck­schleu­dern von Facebook
Welche Seiten verbrei­ten die meis­ten Falsch­mel­dun­gen? Warum verbrei­ten sich Falsch­mel­dun­gen derart rasant in dem sozia­len Netz­werk? Diesen und vielen ande­ren Fragen geht das Mother­board von Vice nach. 

Ein schö­nes Wochen­ende wünscht das Team von stimmtdas.org

 

Was wahr — der wöchent­li­che Newsletter